Maria Krönung, Witikon (Zürich) , Witikon , Schweiz

Die Kirche Maria Krönung in Witikon wurde vom Zürcher Architekten Prof. Dr. Justus Dahinden 1964 erbaut. Sie ist seit 1965 zu Ehren der Himmelskönigin geweiht. Der moderne Bau besticht durch seine schlichte Schönheit in Form eines gewaltigen Zeltes, das über dem Altarraum aufragt. Durch die Holztäfelung fühlt man sich im Haus Gottes geborgen wie in der Arche Noah. Alles ist auf diesen liturgischen Raummittelpunkt, auf den Altar hingeordnet; dies wird insbesondere bei der äusserst starken Lichtführung augefällig.

Eine Antwort auf Maria Krönung, Witikon (Zürich)

  1. Heinz Hermann Rütermann sagt:

    Ein wunderbarer Raum, Gottesdienste im Beton – Raum. Wahrscheinlich auch eine unglaubliche Akustik. Mir gefällt die Kirche sehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.